hitparade.ch Newsletter

Melde dich beim hitparade.ch-Newsletter an, der dich bereits am Mittwoch über die aktuelle Hitparade, neue CD-Releases, Interviews, Wettbewerbe und weitere interessante Neuigkeiten rund um hitparade.ch informiert. Das Archiv hier wird jeweils am Sonntag aktualisiert.


Newsletter Archiv:

NEWSLETTER 40/2019 - 06.10.2019

hitparade.ch-Newsletter 40/2019

Newsletter Woche 40/2019
Rhythm Of The Chartsvon Jochen Tierbach
  • Rap & Bern on top
  • The Beatles auf Erfolgskurs
  • Peter Reber noch nicht in Rente
Das neue Topalbum hat etwas Vertrautes und gleichzeitig doch etwas Neues. Simon Küffer alias Tommy Vercetti ist kein Neuling. Aber "No 3 Nächt bis Morn" ist erst sein zweites Solo-Album in neun Jahren. Er ist ein Berner Rapper, aber spricht in seinen Texten nicht von Luxus, Frauen und Sex wie die große Masse der Rapper aus Deutschland, sondern wettert gegen Kapitalismus und äußert sich gesellschaftskritisch. Alleine stand er noch nicht auf #1, aber "No 3 Nächt" ist sein zweites Topalbum. Das erste war die Zusammenarbeit namens "Kaspar Melchior Balthasar" mit seinen ehemaligen Eldorado FM-Kollegen Dezmond Dez und CBN vor anderthalb Jahren. Sein Album ist die elfte nationale Produktion dieses Jahr, die die Charts anführt. Mehr gab es nur im gesamten Jahr 2012 (12) und 2017 (13). Zudem ist er nach Patent Ochsner der zweite Künstler aus Bern mit einem #1-Album in 2019.

Seinetwegen landet Paul Würdig alias Sido sein viertes #2- anstelle seines vierten #1-Albums. Der Berliner knüpft namentlich mit "Ich und keine Maske" (LP 2 neu) an seine Vergangenheit und das 2008er Album "Ich und meine Maske" (#2) an. Hinter den beiden Rappern landet eine Gruppe, die Musik schon gemacht hat, als das Wort 'Rap' noch nicht erfunden war. John, Paul, George und Ringo nannten sich nach ihrer Art der Musik schlicht 'The Beatles' und hatten in den 60er Jahren eine kurze Erfolgssträhne... "Abbey Road" ist ihr letztes aufgenommenes Werk, wenn auch nicht das letzte veröffentlichte Studioalbum. Aber zum 50jährigen Jubiläum ist es in erweiterter und neu abgemischter Form wiederveröffentlicht worden und steigt wieder in die Charts ein. Der Grund für den Re-Entry ist nicht eine Plazierung aus dem Jahr 1969. Damals gab es noch keine Longplay-Charts. Aber 2009 gaben die Beatles ihren Katalog für die Download-Shops frei. Das führte dazu, dass die meisten Alben der Beatles erstmalig eine Schweizer Chartnotierung erhielten. Darunter auch "Abbey Road" für sechs Wochen mit einer Höchstnotierung auf #28. Der Re-Entry diese Woche auf dem Bronzerang ist etwas besonderes. "Abbey Road" ist damit das zweithöchstnotierte Studioalbum der Fab Four! Das einzige #1-Album, passenderweise "1" benannt (2000), war genauso wie "Anthology I" (#2, 1995) ein Best Of-Album. "Love" (#3, 2006) war ein Remix-Projekt für die Cirque du Soleil-Show. Lediglich "Sgt. Peppers Lonely Hearts Club Band" erreichte 2009 #2.

Auch Peter Reber schaut auf eine lange Karriere zurück. Ein Jahr nachdem die Beatles sich aufgelöst hatten nahm er mit Sue Schell und Marc Dietrich erstmalig am ESC teil - der 1971 noch Grand Prix Eurovision de la Chanson hieß. Bis 1981 wiederholte das Trio dies noch dreimal (ein Rekord in der ESC-Geschichte) und trat jedes Mal mit einem Song in einer anderen Sprache an (ein weiterer Rekord in der ESC-Geschichte). Seitdem ist der Berner, der dieses Jahr 70 Jahre alt wurde, solo unterwegs. "Ha mys Härz uf der Büni gla" (LP 4 neu) markiert sein 15. Top 10-Album.

In der Schweizer Hitparade hat sich die Top 3 nicht verändert. Tones And I führt das Feld zum vierten Mal an. Damit liegt "Dance Monkey" nur noch eine Woche hinter dem erfolgreichsten Hit aus Australien, nämlich "We No Speak Americano" von Yolanda Be Cool vs. DCup. Ein Rapsong, der nicht in der zweiten Woche abstürzt, ist "110". Aber vermutlich trägt Sängerin Lea-Marie Becker viel dazu bei, die den Refrain singt. Unverändert auf #3 hält sich der Sommerhit "Señorita", der bereits zum sechsten Mal die Airplay-Charts anführt. Der Topeinstieg dort geht an "Don't Call Me Angel" (Air 32 neu), den Soundtrack-Titel, der sich in Streams & Downloads nach erfolgreichem Start stark im Sinkflug befindet (CH 4-27-40).

Alle Neueinsteiger
Singles:
4. The Cratez & Bonez MC - Honda Civic
5. Sido & Apache 207 - 2002
9. RIN - Fabergé
17. SSIO - Hash Hash
44. Jamule - Moneyhoneydrip
54. French Montana feat. Post Malone, Cardi B & Rvssian - Writing On The Wall
55. Regard - Ride It
60. Maluma x J Balvin - Que pena
74. Pitbull & Ne-Yo - Me quedaré contigo
99. Mero - QDH Family

Alben:
1. Tommy Vercetti - No 3 Nächt bis morn
2. Sido - Ich und keine Maske
4. Peter Reber - Ha mys Härz uf der Büni gla
6. CoreLeoni - II
8. Deichkind - Wer sagt denn das?
9. Schwiizergoofe - 8
10. Opeth - In cauda venenum
12. Adam's Wedding - A Lover Is A Fool
13. Beth Hart - War In My Mind
14. Mero - Unikat
15. Jaël - Nothing To Hide
17. Miles Davis - Kind Of Blue
19. Steel Panther - Heavy Metal Rules
23. Black Sea Dahu - No Fire In The Sand
29. DragonForce - Extreme Power Metal
34. Borknagar - True North
40. DaBaby - Kirk
41. Marie Wegener - Countdown
45. John Coltrane - Blue World
65. Trentemøller - Obverse
72. David Hasselhoff - Open Your Eyes
80. Temples - Hot Motion
82. Eloy - The Vision, The Sword And The Pyre - Part II
83. Hellyeah - Welcome Home
84. Thomas Fersen - C'est tout ce qu'il me reste
85. Vera Kaa - Längi Zit
94. Mindcollision - Delirium

Single-Hitparade vom 06.10.2019
Album-Hitparade vom 06.10.2019

Releases 41/2019
Elbow - Giants Of All Sizes
Genetikk - MDNA
Lacuna Coil - Black Anima
Steve Miller Band - Selections From The Vault


Interviews
Sein zwölftes Studio-Album beweist es: Die Ideen gehen Michael von der Heide noch lange nicht aus. Mit "Rio Amden Amsterdam" zeigt der Schweizer Künstler eine neue Seite von sich. Gemeinsam mit hochkarätigen Jazz-Musikern und weiteren spannenden Zusammenarbeiten ist ihm ein wunderbares Werk gelungen. Wir haben Michael von der Heide zum Interview getroffen. Zum Interview
LOGIN
PASSWORT
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.